print 
 wechseln zu deutsch 

Institut für Theoretische Physik II: Weiche Materie - HHU Düsseldorf

Fortgeschrittenen-Praktikum: Weiche Materie - Organisation

Übersicht
Die Veranstaltung richtet sich an TeilnehmerInnen des F-Praktikums und an andere Interessierte. Für das F-Praktikum ist dies der (Labor-)Versuch THP-I3, und kann als solcher im zweiten Teil des Praktikums bearbeitet werden. Angeboten werden mehrere voneinander unabhängige, in sich geschlossene Versuche, von denen einer ausgewählt werden kann. Alle Aufgaben entstammen der tatsächlichen wissenschaftlichen Arbeit. Sie sind Puzzlesteinchen, die einerseits zu klein sind, um volle Forschungs-Projekte zu sein, andererseits aber sperrig genug sind, um nicht im Tagesgeschäft am Institut gleichsam nebenbei erledigt werden zu können. Daher sind zwar mögliche Lösungsstrategien bekannt, die Lösungen selbst aber nicht.

Zeit und Ort
Nach Absprache. Information und Beratung gerne jederzeit. Falls man unsicher ist, ob sich die Sache lohnt, spricht nichts gegen eine kurzes Gespräch.
Grundsätzlich möge, wer mit einer Teilnahme liebäugelt, einen Blick auf eine der gestellten Aufgaben werfen und sich ihr "einige Zeit" hingeben, um sozusagen ein Problembewusstsein zu entwickeln. Findet man/frau sodann einen gewissen intellektuellen Reiz in der Fragestellung, so sei das kundgetan und uns kontaktiert!

Anforderungen
Schriftliche Fixierung in elektronischer Form und mündliche informelle Präsentation der Ergebnisse.

Warnung
Es gibt keine Musterlösungen. Außer Diskussionen existieren keine weiteren Hilfen. Niemand hat die Aufgaben bereits gelöst oder kennt die Antworten auf die gestellten Fragen. Es ist nicht einmal sicher, ob sich die Modelle mit vertretbarem Aufwand überhaupt lösen lassen.  Hier wartet also unter Umständen hinter schöner Verpackung viel Arbeit - allerdings keine Mogelpackung und keine Routinearbeit.

tp2admin <at> thphy.uni-duesseldorf.de · Last modified: Mon, April 04 2011 15:37:23 · ©2022-ThPhyII