print

Prof. Dr. Jürgen Horbach
Teaching

WS 2015/16Universität DüsseldorfForschungssemester
SS 2015Universität DüsseldorfTheorie der Phasenübergänge (3+0)
WS 2014/15Universität DüsseldorfComputergestützte Physik (3+0)
SS 2014Universität DüsseldorfQuantenmechanik (3+0)
WS 2013/14Universität DüsseldorfComputational Physics (3+0)
SS 2013Universität DüsseldorfTheorie der Weichen Materie (3+0)
WS 2012/13Universität DüsseldorfComputational Physics (3+0)
SS 2012Universität DüsseldorfTheoretische Mechanik (3+1)
WS 2011/12Universität DüsseldorfComputational Physics (3+0)
SS 2011Universität DüsseldorfTheoretische Festkörperphysik (3+1)
WS 2010/11Universität DüsseldorfTheorie der weichen Materie II (3+0)
SS 2010Universität DüsseldorfTheoretische Festkörperphysik (3+1)
WS 2009/10Universität DüsseldorfPhasenübergänge (2+1)
SS 2009Universität DüsseldorfNichtgleichgewichtsthermodynamik (2+1)
WS 2008/09Universität DüsseldorfDynamics of Dense Fluids
(zusammen mit Dr. Matthias Sperl), Spezialvorlesung (2+0)
SS 2007Universität MainzNichtgleichgewichtsthermodynamik,
Spezialvorlesung (2+0)
WS 2006/07Universität MainzSoft Matter in Experiment und Theorie II
(zusammen mit Prof. Thomas Palberg) (3+1)
SS 2006Universität MainzSoft Matter in Experiment und Theorie I
(zusammen mit Prof. Thomas Palberg) (3+1)
WS 2005/06Universität MainzTheorie von Streuexperimenten an kondensierter Materie
(zusammen mit Dr. Martin Letz, Schott Glas), Spezialvorlesung (2+0)
WS 2004/05Universität MainzGruppentheorie in der Festkörperphysik
(zusammen mit Dr. Martin Letz, Schott Glas), Spezialvorlesung (2+0)
SS 2004Universität MainzStatistische Physik kolloidaler Systeme
(zusammen mit Dr. Johannes Schneider), Spezialvorlesung (2+0)
WS 2003/04Universität MainzComputersimulationen in der statistischen Physik II
(zusammen mit Prof. Dr. Wolfgang Paul) (3+1)
SS 2003Universität MainzComputersimulationen in der statistischen Physik I
(zusammen mit PD Dr. Burkhard D\"unweg) (3+1)
WS 2002/03Universität MainzOptische Eigenschaften von Festkörpern
(zusammen mit Dr. Martin Letz, Schott Glas), Spezialvorlesung (2+0)
SS 2002Universität MainzHydrodynamik und Elastizitätstheorie
(zusammen mit PD Marcus Müller), Spezialvorlesung (2+0)
WS 2001/02Universität MainzEinführung in die Dynamik einfacher, dichter Flüssigkeiten
Spezialvorlesung (2+0)

back to top

horbach <at> thphy.uni-duesseldorf.de · Last modified: Thu, January 07 2016 13:04:07 · ©2020-Prof. Dr. Jürgen Horbach